Montag, 24. Oktober 2016

Das Bittgesuch an einen Hacker die ergaunerten 70 Millionen US-Dollar (120.000 Bitcoins) herauszurücken

Es ist an Herzigkeit kaum zu überbieten und sooo süß. Die Bitcoin-Börse Bitfinex, welche im Sommer von einem oder mehreren Hackern um die Lappalie von 70 Millionen US-Dollar erleichtert wurde, richtet sich nun mit einem armseligen, heulenden Aufruf an die Hacker. Man möge doch so liebenswert sein und die geklauten Bitcoins bitte wieder zurück überweisen...

Damit es die Hacker auch nicht all zu schwer haben, hat man für sie eine E-Mail Adresse, einen PFP Key und einen Key Server eingerichtet. Liebenswert wie Bitfinex nun einmal ist, hat man dem Hacker auch gleich erklärt wie er mit den vorhandenen Tools absolut sicher mit der Plattform kommunizieren könne. Nachdem der Hacker in der Lage war an die 120.000 Bitcoins zu kommen, würde es ihm wohl gewiss enorme Schwierigkeiten bereiten diese zurückzuschicken... Die Frage ist allerdings, warum er das eigentlich machen sollte? Bitfinex behauptet ja, dass die Coins noch nicht angerührt wurden. Es hätte also angeblich noch niemand versucht diese zu verkaufen. Als ob sie das bemerkt hätten... Wüssten Sie nämlich den Weg welche die Bitcoins genommen haben, dann würde man wohl auch wissen wo diese zu finden sind. Es ist also davon auszugehen, dass die Bitcoin-Börse diesbezüglich 0 Ahnung hat.

Bitfinex hat übrigens vor Kurzem noch 5 % der ergaunerten Summe demjenigen geboten, welcher aufgrund seiner Angaben in der Lage ist, für eine Rückführung der Bitcoins zu sorgen. Jetzt verkündete man: “Wir zeigen uns offen für jeglichen Deal, der die Verluste unserer Kunden mindert. Wir werden alle Vorschläge seitens der Hacker berücksichtigen.” Warum sollte der Hacker darauf einsteigen? Damit man ihn besser schnappen kann? Jetzt wo er bereits alles hat und er sich Stück für Stück seinen Anteil vom Monsterkuchen holen kann? Sollte allerdings Bitfinex tatsächlich in den Besitz der geklauten Bitcoins kommen (was allerdings ein wahres Wunder wäre), dann wird der Bitcoinpreis gewaltig steigen. Es würde als Beweis gelten, dass diese Kryptowährung sicher ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen