Mittwoch, 21. Juni 2017

Bitcoins – Deine ersten Schritte

Diese Anleitung soll Dir helfen, Deine ersten Coins zu sammeln.


Was brauchst Du zuerst?



Du brauchst eine Geldbörse/Brieftasche in der Kryptowelt „Wallet“ genannt. Da drinnen kannst Du Deine Bitcoins bzw. Satoshis (die Untereinheit der Bitcoins – ähnlich wie Eurocent zu Euro) sammeln.


Ich empfehle Dir für Deine online-Geldbörse https://www.coinbase.com/join/538327f8ddd33768f3000006 (gibt es gratis) zu wählen. Bestätige nunmehr Deinen E-Mail Account und Du bist sofort freigeschaltet und kannst Deine eigene Bitcoin-Adresse erstellen. Im eingeloggten Zustand gehst Du in der Menuauswahl links auf Account Setting und danach auf Bitcoin adresses. Klicke rechts auf create new address und diese Adresse kannst Du ab sofort zum Empfang von Bitcoins/Satoshis verwenden.



Wie kommst Du jetzt zu Bitcoins/Satoshis?



Bitcoins verdienen indem Du auf Internetseiten Aufgaben löst



Diese Coins werden nicht etwa, weil der Anbieter so lieb und nett ist, gratis an die Nutzer verschenkt, sondern das hat für ihn selbst selbstverständlich einen großen Nutzen. Je mehr Menschen sich diese gratis Coins abholen, umso mehr „Traffic“ gibt es auf seiner Seite und um so mehr nimmt er an der auf seiner Seite gezeigten Werbung ein. Verbleiben die Besucher noch länger als erhofft auf der Seite, schauen sich diese möglicherweise noch andere Links an und er verdient noch mehr Geld.



Letztendlich kann Dir das egal sein und Du sammelst einfach nur Deine Coins ein. Meistens brauchst Du dafür lediglich Deine Bitcoin- und Deine E-Mail-Adresse.



Folgende Seiten kann ich Dir dazu empfehlen



Moonbit.co.in

http://moonbit.co.in/?ref=0783501840f0




Bereits 5 Minuten nachdem Du das letzte Captcha gelöst und Dir Deine Satoshis geholt hast, darfst Du das nächste Captcha entschlüsseln. Je mehr Zeit Du vergehen lässt, desto mehr Satoshis bekommst Du. Es ist allerdings sinnvoller die Abstände möglichst kurz zu halten, damit Du in der Gesamtrelation betrachtet, mehr Coins einsammeln kannst. In der Relation bedeutet dies beispielsweise, dass Du nach 5 Minuten 10 Satoshis, nach 60 Minuten aber lediglich 30 Satoshis bekommst.



Wenn Du Dich täglich einloggst, bekommst Du jeden Tag um 1% mehr als Bonuszahlung dazu. Mehr als 100% gibt es allerdings. Ab dem 101. Tag bekommst Du also trotzdem weiterhin „nur“ 100 % zusätzlich vergütet. Einen weiteren Bonus bekommst Du als Zufall (nennt sich Mystery Bonus). Bei jedem lösen des Captchas bekommst Du bis zu 100 % als Bonuszahlung. Einen Referral Bonus gibt es auch. Für jeden Ref erhältst Du 1% zusätzlich, aber auch hier gilt das 100 % Limit.



Freebitco.in




1x pro Stunde bekommst Du hier durch das Lösen eines Captchas (Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart) Deine Satoshis. Bei einem Captcha geht es ganz einfach darum den Menschen von einer Maschine zu unterscheiden. Durch das anklicken von Buchstaben, Zahlen, Bildern... welche zwar durchaus nervig aber notwendig sind, soll vermieden werden, dass Computer automatische Eingaben durchführen.



Nutze diese beiden Dienste mehrmals am Tag und Deine Coins werden sich sukzessiv vermehren. Ich empfehle Dir lieber nur diese beiden, sicheren Angebote anzunehmen und nicht dutzende oder gar hunderte verschiedene Anbieter auszutesten. Lieber zwei und die mit vollstem Einsatz, als viele und alle nur sporadisch. Das bringt nämlich gar nichts...



Welche Kryptowährungs-Geldbörse noch empfehlenswert ist



Der Cryptonator




Hier hast Du die Möglichkeit einige der gebräuchlichsten Kryptowährungen zu sammeln und diese untereinander auszutauschen.



Für alle jene, welche wissen wollen wie viele Kryptowährungen es derzeit gibt und wie deren Ranking am Kapitalmarkt aussieht, sei folgende Seite empfohlen https://coinmarketcap.com/ Sämtliche derzeit (ändert sich beinahe täglich) 888 Kryptowährungen, werden hier gelistet!



Wie kannst Du noch zu Bitcoins kommen?



Durch Mining, die Akzeptanz von Bitcoins als Zahlungsmittel, durch Zinseinnahmen (den Verleih von Bitcoins oder Satoshis) oder aber als „Trinkgeld“ und für die Erfüllung von Aufgaben im Internet (sogenannte Arbeitsbörsen), kannst Du zu weiteren Coins kommen.



Zu Beginn ist es nicht einfach ein Gefühl für den Wert von Bitcoins oder/und Satoshis zu bekommen, deshalb empfehle ich Dir folgenden Bitcoin-Rechner zu verwenden http://www.blockchaincenter.de/rechner/



Ich wünsche Dir in der Kryptowelt viel Spaß und Erfolg! In den nächsten Tagen und Wochen, werde ich einige andere Kryptowährungen vorstellen und zeigen wie und wo ihr damit Geld verdienen könnt.



Abschließend empfehle ich Dir noch folgenden Link mit welchem Du alles Wissenswerte über den Bitcoin erfahren kannst http://bitcoinwelt.blogspot.co.at/2017/02/tutorial-zur-bitcoin-seite.html



Wer meine Ausführungen für gut befunden hat, darf mir auf folgende Bitcoin-Adresse gerne ein paar Coins zusenden – sozusagen als „Trinkgeld“ ;-)



15x7Qrzsdfuuts8yfy5UNMF3mJAavnSo6

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hi! Danke für die Anleitung; aber viel kommt durch das Lösen von Captchas nicht zusammen! 25000 satoshi sind ja erst 60 Cent und wir reden hier von 100 Satoshi pro 5 min ca; also wenn ich das rund um die Uhr mache (ohne Pause) springen ca. 5 EUR in der Woche raus! Oder hab ich da was falsch berechnet?

    AntwortenLöschen
  3. Die Berechnung wird ungefähr stimmen. Je mehr Refs Du hast desto mehr bekommst Du, wenn Du Dich täglich bei Moonbitcoin einloggst (denke an den steigenden Bonus) und wenn Du beim Lösen des Captchas Glück hast (bei Freebitcoin kannst Du bei einem Versuch bis zu 200 Euro verdienen) steigern sich Deine Einnahmen (also Deine Satoshis).

    Zum Vergleich: Vor einem Jahr war 1 Bitcoin etwa 400 Euro wert - heute ist es ungefähr das 6-fache.

    Du kannst davon ausgehen, dass über einen längeren Zeitraum betrachtet (damit meine ich bereits einige Monate), der Wert Deiner Satoshis steigen wird. Deine Satoshis, welche heute beispielsweise einen Wert von 10 Euro haben, sind in einem halben Jahr z. B. 20 Euro wert.

    Ich werde in einigen Tagen einen Artikel schreiben, auf welche Arten Du noch Coins verdienen kannst.

    AntwortenLöschen