Donnerstag, 23. Mai 2019

Die österreichischen Polit-Turbulenzen

DAS IBIZA-VIDEO

Die Herren Gudenus und Strache treffen sich im Beisein von Frau Gudenus mit einer vermeintlichen Oligarchen-Nichte in einem Appartement in Ibiza. Die Dame zeigt großes Interesse, nachdem diese sich bereits einige Male mit Herrn Gudenus getroffen hat, sich in Österreich nieder zu lassen und hier viel Geld zu investieren. Sie behauptet über ungefähr ein Vermögen von etwa 250 Millionen € zu verfügen.

Sonntag, 19. Mai 2019

Gewaltiger Meteor explodiert und keiner bemerkt es

Was passiert, wenn sich auf unserem Planeten die zweitgrößte Explosion eines Meteors seit 110 Jahren ereignet? Nichts – die Antwort lautet nichts. Kaum jemand hat davon Notiz genommen, dass im Dezember 2018, über der Beringsee zwischen Alaska und Russland, eine gewaltige Meteor-Explosion stattgefunden hat.

Samstag, 18. Mai 2019

Die Gründung der ersten Prothesen-Fußballmannschaft

In Kolumbien wurde die weltweit erste Fußballmannschaft gegründet, welche ausschließlich aus Spielern besteht, die Opfer von Anti-Personen-Minen geworden sind. Das Team besteht aus aktiven und ehemaligen Mitgliedern der Streitkräfte, Polizei, FARC-GUERILLA und rechten Paramilitärs. Beim Fußball mit Krücken hat es bereits zwei Weltmeisterschaften und zwei Lateinamerika-Meisterschaften gegeben.

Freitag, 17. Mai 2019

USA – jährlich bis zu einer Milliarde toter Vögel durch Wolkenkratzer

Der Bau von „Wolkenkratzern“ ist durchaus beeindruckend. Das höchste Gebäude der Welt, der Burji Khalifa in Dubai, reicht mehr als 800 Meter in die Höhe. Eine große Gefahr bedeuten diese Bauwerke allerdings für Vögel. Forscher haben herausgefunden, dass alleine in den USA, jährlich zwischen 100 Millionen und einer Milliarde Vögel, an der Folge von Zusammenstössen mit den gläsernen Gebäuden sterben.

Donnerstag, 16. Mai 2019

Die Luftverschmutzung bei den Römern

Die Römer haben einst bereits Bergbau betrieben und damit Europa mit Blei und anderen Schwermetallen verschmutzt. Sie haben Blei, Silber und viele andere Metalle, intensivst abgebaut und dadurch die Bleibelastung der Luft, um das Zehnfache ansteigen lassen. Dies belegen Eisbohrkerne vom Mont Blanc. Am höchsten war die Luftverschmutzung in der Zeit, zweihundert Jahre vor und nach Christus.

Mittwoch, 15. Mai 2019

Ghana - Bio-Treibstoff aus Kakao

Wie kann man sich darüber freuen, dass es gelingt aus Lebensmitteln einen Treibstoff herzustellen? Diese Frage stellte sich mir, als ich davon gelesen habe, dass in Ghana eine System getestet wird, welches Kakao in Bio-Treibstoff verwandeln soll. Das es nicht gut ist voreingenommen zu sein wurde mir bewiesen, als ich den Ausführungen der Wissenschaftler weiter folgte.

Ein Ehepaar forstet den Regenwald auf

Über die Arbeit von Sebastiao Salgado und seine Frau Léila, hat der deutsche Regisseur Wim Wender eine Dokumentation namens „Das Salz der Erde“ gedreht. Im Jahre 1994 war Sebastiao Salgado als Reporter in Ruanda tätig, als ein Völkermord stattfand. Dieses grauenhafte Ereignis, ging an ihm nicht spurlos vorüber und er entschloss sich eine Auszeit zu nehmen und kehrte, mit seiner Frau, auf die brasilianische Farm seiner Eltern zurück.  Die Veränderungen, welche dort zwischenzeitlich stattgefunden haben, waren für Salgado schockierend.

Dienstag, 14. Mai 2019

Kommt nach 65 Jahren die erste Goldprüfung der USA?

Stichprobenartige Zählungen hat es in den USA immer wieder gegeben, aber die letzte vollständige Überprüfung der US-Goldreserven hat letztmals im Jahre 1964 stattgefunden. Der republikanische Kongressabgeordnete Alexander X. Mooney hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, welcher „die erste tatsächliche Prüfung des Goldes im Besitz der Vereinigten Staaten seit mehr als 65 Jahren und die Wiederholung dieser Prüfung alle fünf Jahre“ fordert.

Die neue Seidenstraße

Die Handelskorridore zwischen China und Europa, sowie ganz nebenbei auch noch zu Afrika, sind ein gewichtiger Grund, dass China im 21. Jahrhundert zur Weltherrschaft ansetzt und wohl auch erobern wird. Es werden Infrastrukturen und Netzwerke geschaffen, für welche es keinen adäquaten Ausdruck gibt. Der Wirtschaftsraum wird 60 % der Weltbevölkerung und 35 % der Weltwirtschaft umschliessen.