Donnerstag, 19. Februar 2015

Rubin Okotie – Das Mobbing Opfer

Der österreichische Nationalteamspieler und führende der deutschen Torschützenliste in der 2.Bundesliga wird von den Mitspielern seines abstiegsgefährdeten Vereins 1860 München seit Wochen und Monaten gemobbt.

Er habe sich gefälligst an das schwache Niveau
der anderen Spieler anzupassen, weil sonst noch mehr auffällt wie schlecht man eigentlich kickt. Sollte er weiterhin Tore wie am Fließband schießen, werde man vor Matchbeginn nicht nur seine Schuhbänder verknoten und die Wasserflasche sowie den Müsli Riegel klauen, sondern nach dem Match das warme Wasser unter der Dusche ausschalten.

Rubin Okotie hat im letzten Match einen Akt der Solidarität gesetzt und einen Elfmeter vergeben. Nun ist er wieder bei sämtlichen 1860 München Spielern in der Freundschaftsliste auf Facebook vertreten.