Freitag, 20. Mai 2016

Eilmeldung – Die österreichische Bundespräsidentenwahl muss verschoben werden

Es ist ein unfassbarer Skandal, welcher sich in der österreichischen Innenpolitik abspielt. Die österreichische Schauspielerin, Nachwuchshoffnung Frau K. Stemberger, hat sich vor wenigen Tagen bei einer Veranstaltung, zur Unterstützung des Kandidaten Alexander van der Bellen dafür ausgesprochen den Gegenkandidaten, Herrn Norbert Hofer, mit allen Mitteln zu stoppen. Notfalls auch mit jenen, welche am Rande der Legalität anzusiedeln sind.


Nun ist es wohl zum Supergau gekommen. Nachdem bereits Frau Ursula Stenzel, eine hochgeistige Mitstreiterin Norbert Hofers von Schwierigkeiten berichtet hatte den Radioempfang richtig einzustellen (es gab angeblich ein Rauschen bei einer Rede von Herrn Hofer), dürfte es nun zur Gewissheit geworden sein, dass Sympathisanten von Alexander van der Bellen, massivst Chemtrails eingesetzt haben, um die Wahl zum Bundespräsidenten zu Gunsten ihres Kandidaten zu beeinflussen.

Der derzeitige Bundespräsident Heinz Fischer hat deshalb mit aller Deutlichkeit erklärt, dass unter diesen Umständen eine faire Wahl nicht garantiert werden kann und es wurde auf seine Empfehlung hin und einer rasch einberufenen Versammlung im Nationalrat, der Verschiebung des Termins zur Bundespräsidentenwahl um einen Tag zugestimmt. Frau K. Stemberger bittet ihrerseits die Freiheitliche Partei Österreichs um Entschuldigung und fordert die blaue Wählerschaft auf, sich einen Tag länger als erwartet zu gedulden, um danach Herrn Norbert Hofer ihre gültige Stimme zu geben.

Vorsicht Satire?