Donnerstag, 13. Juni 2019

Das 67. BILDERBERGER-TREFFEN in Montreux

Dieses Treffen fand diesmal vom 30. Mai bis 2. Juni in der Schweiz, in Montreux, statt. Die Bilderberger treffen sich bereits zum sechsten Mal in der Schweiz. 1960 Bürgenstock in Nidwalden, 1970 Bad Ragaz in St. Gallen, 1981 Bürgenstock, 1995 Bürgenstock, 2011 St. Moritz und 2019 in Montreux Jedes Jahr wird von den Bilderbürgern erklärt, dass diese privaten Zusammentreffen lediglich den Charakter eines informellen Informationsaustauschs hätten, welche deshalb von keinerlei öffentlichem Interesse wären.


Ich frage mich, warum für so eine uninteressante Kaffeeklatsch-Veranstaltung Politiker, hochrangige Militärs und Verantwortliche der NATO, Vertreter von Konzernen, Banken, Versicherungen und Medienkonzerne, sowie die obersten Leute der Geheimdienste aus der halben Welt anreisen und sich für diesen Small-Talk vier Kalendertage im Jahr reservieren.

Ich frage mich, warum es keinen Bloggern und Journalisten erlaubt ist bei dieser Veranstaltung dabei zu sein, wenn es eh um nix geht.

Ich frage mich, warum gerade einflussreiche Personen und die Medien über diese Treffen schweigen.

Die Bilderberger werden oftmals auch als Königs-macher bezeichnet, weil sie vor den Treffen eher unbekannte Politiker dazu verhelfen, um ihnen danach, durch den Sanktus der anderen Mitglieder, einen steilen Karrieresprung hinzulegen und Kanzler oder Präsident zu werden. Die bei den Bilderberger-Treffen anwesenden Medienmogule haben dabei die Pflicht, durch Meinungsbeein-flussung und Propaganda, den Auswerwählten in dessen Amt zu hieven.

Achten wir deshalb ganz genau darauf, wer in diesem Jahr aus England dabei war, um möglicherweise Theres May zu „beerben“. Die logische Aufgabe wäre es den Brexit zu verhindern. Nachdem die EU ein Kind der Bilderberger ist, wäre es vorstellbar, dass Tom Tugendhat, Parlamentarier der Conservative Party und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, welcher beim diesjährigen Treffen selbstverständlich dabei war, diese immens schwere Aufgabe aufgebürdet bekommt.

Am 1. Juni hat es übrigens ein Geheimtreffen zwischen Henry Kissinger (ja der lebt noch), Mike Pompeo und Eric Schmidt gegeben. Eric Schmidt ist nicht nur der oberste Google und You-tube Chef, sondern auch der wichtigste Technologieberater des Pentagons.

Wie gross die derzeitige Macht der USA ist zeigt sich auch dadurch, dass man bei diesem Bilderberger-Treffen mit 31 Personen vertreten war.

Die Befürchtung, dass es in naher Zukunft einen Krieg gegen den Iran geben wird, ist nicht unbegründet und jene Medienbosse, welche beim aktuellen Bilderberg-Treffen dabei waren, haben vermutlich den Auftrag bekommen den drohenden Krieg als gerecht, sinnvoll und wichtig zu beschreiben, um die Menschen darauf vorzubereiten.

Folgende Medienbosse waren beim Bilderberger-Treffen

Mathias Döpfner
Chef vom Axel SpringerVerlag

Stefano Feltri
Chefredakteur Il Fatto Quotidiano

Lilli Gruber
Chefredakteuin La7 TV

Megan McArdle
Washington Post, Schreiber der Leitartikel

Claire McCaskill
Analyst bei NBC

John Micklethwait
Chefredakteur von Bloomberg

Zanny Minto Beddoes
Chefredakteur, The Economist

Javir Monzon
Chef der spanisch-portugiesichen Mediengruppe PRISA

Dominique Nora
Chefredakteur LÓbs
 
Jolanta Plenkowska
polnische TV-Moderatorin
Pietro Supino
Chef der Schweizer Tamedia Gruppe

Martin Wolf
Kommentator Financial Times

Gerhard Zeiler
WarnerMedia (gehört CNN)

Es ist auffällig, dass in diesem Jahr viele Großaktionäre und Chefs von diversen sozialen Netzwerken anwesend waren. Dazu zählen beispielsweise: Facebook, Google, Jigsaw, Linkedln, Twitter, Youtube, WhatsApp. Mit dieser geballten Medienkraft kann man gewaltige Manipulationen durchführen.

Ich bleibe dabei, dass der Iran, bezüglich eines Angriffs, das erste Ziel für einen Krieg ist. Es wird nur darauf gewartet, dass aus Teheran eine "falsche Reaktion" kommt, mit welcher man die Menschen auf seine Seite ziehen kann, um den Krieg als notwendig darzustellen.

Die wirtschaftlichen Sanktionen, inkl. dem Verbot das eigene Erdöl zu exportieren, wird Teheran irgendwann einmal zu einer unüberlegten Handlung hinreissen lassen und dann darf es los gehen...

Welche Personen, prädestiniert für Kriegseinsätze, waren in Montreux?
 
James H. Baker
Chefplaner für Kriegseinsätze im US-Kriegsministerium

Peter W. Singer
Politwissenschaftler
Spezialist für Kriegsführung im 21. Jahrhundert

Matthew Pottinger, Direktor des Nationalen Sicherheitsrats

Jens Stoltenberg
NATO-Generalsekretär

Lars Findsen
Chef des dänischen Militärgeheimdienstes

Jeremy Fleming
Chef des britischen Geheimdienstes
GCHQ

John Sawers
Ex-Chef des britischen Geheimdienstes MI-6
jetzt bei BP...

James Ellis
Ex-Oberkommandant
US Strategic Command (Atombomben und Atomraketen)
jetzt bei Lockheed Martin

David Petraeus
Ex CIA Chef
Oberkommandierender aller Truppen in Afghanistan und Irak

DIE THEMEN in diesem Jahr

Die stabile strategische Ordnung
Die Zukunft für Europa
Der Klimawandel
China
Russland
Die Zukunft des Kapitalismus
Der Brexit
Die Ethik der künstlichen Intelligenz
Der Gebrauch sozialer Medien als Waffe
Die Bedeutung des Weltalls
Die Cyber-Bedrohungen

Der Lenkungsausschuss

Castries, Henri de (FRA), Vorsitzender des Lenkungsausschusses, Vorsitzender des Institut Montaigne

Kravis, Marie-Josée (USA), Präsident, American Friends of Bilderberg Inc.; Senior Fellow, Hudson Institute

Halberstadt, Victor (NLD), Vorsitzender Stiftung Bilderberg Meetings; Professor of Economics, Leiden University

Achleitner, Paul M. (DEU), Schatzmeister Stiftung Bilderberg Meetings; Aufsichtsratsvorsitzender Deutsche Bank AG

DIE TEILNEHMER

Abrams, Stacey (USA), Gründer Fair Fight

Adonis, Andrew (GBR), Mitglied des britischen Oberhauses

Albers, Isabel (BEL), Herausgeber, De Tijd / L'Echo

Altman, Roger C. (USA), Gründer und Vorsitzender, Evercore

Arbour, Louise (CAN), Senior Counsel, Borden Ladner Gervais LLP

Arrimadas, Inés (ESP), Parteivorsitzende, Ciudadanos

Azoulay, Audrey (INT), Generaldirektor, UNESCO

Baker, James H. (USA), Direktor, Office of Net Assessment

Balta, Evren (TUR), Professor für Politikwissenschaft, Özyegin-Universität

Barbizet, Patricia (FRA), Vorstandsvorsitzende, Temaris & Associés

Barbot, Estela (PRT), Aufsichtsrätin, REN (Redes Energéticas Nacionais)

Barroso, José Manuel (PRT), Vorstand, Goldman Sachs International; Ehemaliger EU-Kommissionspräsident

Barton, Dominic (CAN), Partner, McKinsey & Company

Beaune, Clément (FRA), Ratgeber des französischen Präsidenten

Boos, Hans-Christian (DEU), Vorstand und Gründer, Arago GmbH

Bostrom, Nick (UK), Direktor, Future of Humanity Institute, Oxford University

Botín, Ana P. (ESP), Vorstand, Banco Santander

Brandtzæg, Svein Richard (NOR), Direktor, Norwegian University of Science and Technology

Brende, Børge (NOR), Präsident, World Economic Forum

Buberl, Thomas (FRA), Vorstand, AXA

Buitenweg, Kathalijne (NLD), Abgeordnete der Grünen

Caine, Patrice (FRA), Vorstand, Thales Group


Carney, Mark J. (GBR), Governor, Bank of England

Casado, Pablo (ESP), President, Partido Popular

Ceviköz, Ahmet Ünal (TUR), MP, Republican People's Party

Cohen, Jared (USA), Founder and CEO, Jigsaw, Alphabet Inc.

Croiset van Uchelen, Arnold (NLD), Partner, Allen & Overy LLP

Daniels, Matthew (USA), New space and technology projects, Office of the Secretary of Defense

Demiralp, Selva (TUR), Professor of Economics, Koç University

Donohoe, Paschal (IRL), Minister for Finance, Public Expenditure and Reform

Döpfner, Mathias (DEU), Chairman and CEO, Axel Springer SE

Ellis, James O. (USA), Chairman, Users’ Advisory Group, National Space Council

Feltri, Stefano (ITA), Deputy Editor-in-Chief, Il Fatto Quotidiano

Ferguson, Niall (USA), Milbank Family Senior Fellow, Hoover Institution, Stanford University

Findsen, Lars (DNK), Director, Danish Defence Intelligence Service

Fleming, Jeremy (GBR), Director, British Government Communications Headquarters

Garton Ash, Timothy (GBR), Professor of European Studies, Oxford University

Gnodde, Richard J. (IRL), CEO, Goldman Sachs International

Godement, François (FRA), Senior Adviser for Asia, Institut Montaigne

Grant, Adam M. (USA), Saul P. Steinberg Professor of Management, The Wharton School, University of Pennsylvania

Gruber, Lilli (ITA), Editor-in-Chief and Anchor "Otto e mezzo", La7 TV

Hanappi-Egger, Edeltraud (AUT), Rector, Vienna University of Economics and Business

Hedegaard, Connie (DNK), Chair, KR Foundation; Former European Commissioner

Henry, Mary Kay (USA), International President, Service Employees International Union

Hirayama, Martina (CHE), State Secretary for Education, Research and Innovation

Hobson, Mellody (USA), President, Ariel Investments LLC

Hoffman, Reid (USA), Co-Founder, LinkedIn; Partner, Greylock Partners

Hoffmann, André (CHE), Vice-Chairman, Roche Holding Ltd.

Jordan, Jr., Vernon E. (USA), Senior Managing Director, Lazard Frères & Co. LLC

Jost, Sonja (DEU), CEO, DexLeChem

Kaag, Sigrid (NLD), Minister for Foreign Trade and Development Cooperation

Karp, Alex (USA), CEO, Palantir Technologies

Kerameus, Niki K. (GRC), MP; Partner, Kerameus & Partners

Kissinger, Henry A. (USA), Chairman, Kissinger Associates Inc.

Koç, Ömer (TUR), Chairman, Koç Holding A.S.
Kotkin, Stephen (USA), Professor in History and International Affairs, Princeton University

Krastev, Ivan (BUL), Chairman, Centre for Liberal Strategies

Kravis, Henry R. (USA), Co-Chairman and Co-CEO, Kohlberg Kravis Roberts & Co.

Kristersson, Ulf (SWE), Leader of the Moderate Party

Kudelski, André (CHE), Chairman and CEO, Kudelski Group

Kushner, Jared (USA), Senior Advisor to the President, The White House

Le Maire, Bruno (FRA), Minister of Finance

Leyen, Ursula von der (DEU), Federal Minster of Defence

Leysen, Thomas (BEL), Chairman, KBC Group and Umicore

Liikanen, Erkki (FIN), Chairman, IFRS Trustees; Helsinki Graduate School of Economics

Lund, Helge (GBR), Chairman, BP plc; Chairman, Novo Nordisk AS

Maurer, Ueli (CHE), President of the Swiss Federation and Federal Councillor of Finance

Mazur, Sara (SWE), Director, Investor AB

McArdle, Megan (USA), Columnist, The Washington Post

McCaskill, Claire (USA), Former Senator; Analyst, NBC News

Medina, Fernando (PRT), Mayor of Lisbon

Micklethwait, John (USA), Editor-in-Chief, Bloomberg LP

Minton Beddoes, Zanny (GBR), Editor-in-Chief, The Economist

Monzón, Javier (ESP), Chairman, PRISA

Mundie, Craig J. (USA), President, Mundie & Associates

Nadella, Satya (USA), CEO, Microsoft

Netherlands, His Majesty the King of the (NLD)

Nora, Dominique (FRA), Managing Editor, L'Obs

O'Leary, Michael (IRL), CEO, Ryanair D.A.C.
Pagoulatos, George (GRC), Vice-President of ELIAMEP, Professor; Athens University of Economics

Papalexopoulos, Dimitri (GRC), CEO, TITAN Cement Company S.A.

Petraeus, David H. (USA), Chairman, KKR Global Institute

Pienkowska, Jolanta (POL), Anchor woman, journalist

Pottinger, Matthew (USA), Senior Director, National Security Council

Pouyanné, Patrick (FRA), Chairman and CEO, Total S.A.

Ratas, Jüri (EST), Prime Minister

Renzi, Matteo (ITA), Former Prime Minister; Senator, Senate of the Italian Republic

Rockström, Johan (SWE), Director, Potsdam Institute for Climate Impact Research

Rubin, Robert E. (USA), Co-Chairman Emeritus, Council on Foreign Relations; Former Treasury Secretary

Rutte, Mark (NLD), Prime Minister

Sabia, Michael (CAN), President and CEO, Caisse de dépôt et placement du Québec
Sarts, Janis (INT), Director, NATO StratCom Centre of Excellence

Sawers, John (GBR), Executive Chairman, Newbridge Advisory

Schadlow, Nadia (USA), Senior Fellow, Hudson Institute

Schmidt, Eric E. (USA), Technical Advisor, Alphabet Inc.

Scholten, Rudolf (AUT), President, Bruno Kreisky Forum for International Dialogue

Seres, Silvija (NOR), Independent Investor

Shafik, Minouche (GBR), Director, The London School of Economics and Political Science

Sikorski, Radoslaw (POL), MP, European Parliament

Singer, Peter Warren (USA), Strategist, New America

Sitti, Metin (TUR), Professor, Koç University; Director, Max Planck Institute for Intelligent Systems

Snyder, Timothy (USA), Richard C. Levin Professor of History, Yale University

Solhjell, Bård Vegar (NOR), CEO, WWF - Norway

Stoltenberg, Jens (INT), Secretary General, NATO

Suleyman, Mustafa (GBR), Co-Founder, Deepmind

Supino, Pietro (CHE), Publisher and Chairman, Tamedia Group

Teuteberg, Linda (DEU), General Secretary, Free Democratic Party

Thiam, Tidjane (CHE), CEO, Credit Suisse Group AG

Thiel, Peter (USA), President, Thiel Capital

Trzaskowski, Rafal (POL), Mayor of Warsaw

Tucker, Mark (GBR), Group Chairman, HSBC Holding plc

Tugendhat, Tom (GBR), MP, Conservative Party

Turpin, Matthew (USA), Director for China, National Security Council

Uhl, Jessica (NLD), CFO and Exectuive Director, Royal Dutch Shell plc

Vestergaard Knudsen, Ulrik
(DNK), Deputy Secretary-General, OECD
Walker, Darren (USA), President, Ford Foundation

Wallenberg, Marcus (SWE), Chairman, Skandinaviska Enskilda Banken AB

Wolf, Martin H. (GBR), Chief Economics Commentator, Financial Times

Zeiler, Gerhard (AUT), Chief Revenue Officer, WarnerMedia

Zetsche, Dieter (DEU), Former Chairman, Daimler AG

DIE BEWERTUNG DER BILDERBERGER

Nachdem ein Bilderberger einen Vortrag gehalten und danach eine Diskussion entstanden ist, sind die Teilnehmer dazu aufgerufen einen Bewertungsbogen auszufüllen und eine Bewertung abzugeben.

In sechs Kategorien werden Schulnoten von 1 bis 5 verteilt.

Die Wichtigkeit des Themas
Die Qualität des Moderators
Die Qualität der Podiumsgäste
Die Interaktion und Diskussion
Neue Ideen
Der Vortrag insgesamt

Das Sekretariat der Bilderbeger sammelt nach jedem Vortrag die 130 Bewertungsbogen ein und wertet diese aus. Die Sitzordnung der Bilderberger erfolgt übrigens durch das Alphabet der Nachnamen.

Bei den Bilderbergern gibt es ebenso wie bei vielen anderen Organisationen einen inneren Kreis, welcher die Gesamtstrategie vorgibt und zeigt wo es lang geht... Wir erfahren immer nur von den Zusammentreffen des äußeren Kreises, welcher wie hier in Montreux, einmal im Jahr zusammentrifft. Im Herbst eines jeden Jahres allerdings, trifft sich der viel kleinere innere Kreis – das sogenannte Steuerungskomitee und bestimmt die Agenda und Teilnehmer der Bilderberger-Konferenz für das folgende Jahr.

Werfen wir diesbezüglich einen Blick nach Österreich

Im vergangenen Jahr war eine gewisse Pamela Rendi-Wagner beim Bilderberger-Treffen dabei und heute wird innerhalb der SPÖ bereits an ihrem Stuhl gesägt und so mancher fordert an ihre Stelle einen gewissen Herrn Zeiler. Gerhard Zeiler? Was für ein Zufall! Er war in diesem Jahr einer der Teilnehmer der Konferenz...
Das streng geheime Mini-Bilderberger-Treffen in Österreich

In den letzten Tagen und Wochen hat Bundespräsident Alexander van der Bellen unglaublich gute Arbeit geleistet und unser Land sicher und vorbildlich durch die politischen Wirren geführt. Am 3. und 4. Juni hatte er dennoch Zeit für ein bemerkenswertes Treffen, wovon ihr vermutlich noch in keinem Medium gelesen habt!

Bundespräsident Alexander Van der Bellen begrüsste den Präsidenten der Schweiz - Ueli Maurer, aus Deutschland - Frank Walter Steinmeier, dem Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein, den Grossherzog Henri von Luxemburg und dem belgischen König Philippe! Abgeholt wurden die Politiker beim Linzer Flughafen vom ober-österreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Die Themen der „spontanen“ Begegnung waren die Fragen der Demokratie in einer digitalisierten Welt und die Situation nach der Wahl zum EU-Parlament sowie aktuelle politischen Themen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten