Dienstag, 11. Oktober 2016

Ehekrise im Hause Strache

Zur Hochzeit am 7. Oktober 2016, in der wunderschönen Wachau, zeigten sich der Bumsti und seine bereits volljährige Braut Philippa in der Öffentlichkeit noch frisch verliebt. Nach harten und intensiven vier Ehetagen hängt der Haussegen allerdings bereits mächtig schief. Die Frau die alles weiß, Claudia Stöckl, hat selbstverständlich unter dem Mantel der Verschwiegenheit, lauthals verkündet, dass die schöne Philippa bereits aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen ist.

Was war passiert? Bereits wenige Stunden nach der Trauung kam es laut Philippa zu massiven Grenzschutzverletzungen durch einen engen Vertrauten von ihrem Bumsti. Der Mann namens Herbert K. besitzt wie sich sehr schnell herausstellte, nicht nur die Schlüssel zu der Wohnung des frisch vermählten Ehepaar Straches, sondern er hatte auch keinerlei Bedenken die Tür zum Schlafzimmer, wohlgemerkt in der Hochzeitsnacht, ohne klopfen aufzureißen und auf dem Bett einen Packen Papier auszubreiten, auf welchem er die neue FPÖ Kampagne kreiert hatte. Voller Stolz blickte er auf den Bumsti, welcher ihn für die herausragenden Ideen auch noch sehr lobte. Nicht nachvollziehbar war für Herrn K. allerdings, der angewiderte Gesichtsausdruck des frisch angetrauten Eheweibes.

Am nächsten Morgen wurde beim gemeinsamen Frühstück, selbstverständlich war auch Herr K. zugegen, das Problem der vergangenen Nacht ausdiskutiert und sowohl der Bumsti als auch Herr K. gelobten Philippa diesbezüglich Besserung. Als das junge Ding in den nächsten Stunden und Tagen allerdings feststellen musste, dass auch der wie ein kleiner Schuljunge aussehende Sebastian K. Zugang zur Wohnung hatte, um dort in Ruhe mit der Playstation spielen zu können und auch eine Frau Ursula St. einen Schlüssel hatte, um sich an der Wohnzimmerbar zu bedienen, war Philippa schon kurz vor dem Explodieren.

Das Fass zum Überlaufen hat dann der Besuch von Norbert H. gebracht, der in der Wohnung laute Marschmusik spielte und die bezaubernde Philippa daran hinderte ihren heiß geliebten Justin Bieber zu hören. Da hatte sie dann endgültig genug und zog aus der Wohnung aus. Zu den Gerüchten, dass Philippa nun bei einem einsamen, älteren Herren (der heute seinen 84. Geburtstag feiert) eingezogen sein soll, darf Claudia Stöckl natürlich nichts sagen. Sie darf nur so viel verraten, dass ihr derzeitiger Unterkunftgeber seinen Freundinnen gerne Tiernamen gibt...