Samstag, 7. Juli 2018

Die Bi-Ozeanische Eisenbahnlinie

Es ist vollbracht. Die langen Verhandlungen zwischen Brasilien, Bolivien, Paraguay und Peru sind endlich zu Ende gegangen und haben dazu geführt, dass die sogenannte Bi-Ozeanische Eisenbahnlinie gebaut wird.


Was ist die Bi-Ozeanische Eisenbahnlinie?

Diese verbindet in Südamerika den Atlantischen mit dem Pazifischen Ozean. Die Strecke wird von der brasilianischen Hafenstadt Santos bis nach Ilo, an der Pazifikküste Perus führen.

Die Investoren für dieses Projekt stammen aus Deutschland, Schweiz, Russland und Österreich. Die gesamte Eisenbahnverbindung wird 3.750 Kilometer lang sein und sowohl Güter als auch Passagiere transportieren.

Die Fertigstellung soll bereits im Jahre 2025 erfolgen. Dies ist auch jenes Jahr, in welchem Bolivien seine zweihundertjährige Unabhängigkeit von der spanischen Kolonialherrschaft feiert.