Mittwoch, 16. Dezember 2015

Die Fußball EM 2016 in Frankreich – Der Weg zum Europameistertitel

Bei der vom 10. Juni bis 10. Juli 2016, dauernden Fußball Europameisterschaft sind die teilnehmenden 24 Fußball Nationen allesamt unter den Top 38 der aktuellen FIFA Weltrangliste zu finden. Das Teilnehmerfeld ist somit illustrer als bei einer Fußball Weltmeisterschaft. Dort ist es nichts Außergewöhnliches, wenn auch Teams jenseits von Platz 100 der FIFA Weltrangliste vertreten sind.
Es wird also bei der Euro 2016, kein einziges Team als „Kanonenfutter“ und „Punktelieferant“ dienen.

Die Zusammensetzung der sechs Gruppen der Europameisterschaft lautet

Gruppe A   Frankreich, Schweiz, Rumänien, Albanien

Gruppe B   England, Russland, Slowakei, Wales

Gruppe C   Deutschland, Polen, Ukraine, Nordirland

Gruppe D   Spanien, Kroatien, Tschechien, Türkei

Gruppe E   Belgien, Italien, Schweden, Irland

Gruppe F   Portugal, Österreich, Ungarn, Island



Der Weg zum Europameistertitel

Die besten zwei Teams jeder Gruppe erreichen das Achtelfinale der Fußball Europameisterschaft. Zusätzlich schaffen das auch jene vier Gruppendritte mit den meisten Punkten.



Achtelfinale
15:00
Zweiter Gruppe A
-
Zweiter Gruppe C




18:00
Sieger Gruppe B
-
Dritter Gruppe A/C/D




21:00
Sieger Gruppe D
-
Dritter Gruppe B/E/F



15:00
Sieger Gruppe A
-
Dritter Gruppe C/D/E




18:00
Sieger Gruppe C
-
Dritter Gruppe A/B/F




21:00
Sieger Gruppe F
-
Zweiter Gruppe E



18:00
Sieger Gruppe E
-
Zweiter Gruppe D




21:00
Zweiter Gruppe B
-
Zweiter Gruppe F



Viertelfinale
21:00
Sieger AF 1
-
Sieger AF 3



21:00
Sieger AF 2
-
Sieger AF 6



21:00
Sieger AF 5
-
Sieger AF 7



21:00
Sieger AF 4
-
Sieger AF 8



Halbfinale
21:00
Sieger VF 1
-
Sieger VF 2



21:00
Sieger VF 3
-
Sieger VF 4



Finale
21:00
Sieger HF 1
-
Sieger HF 2





Sehen wir uns doch die einzelnen Gruppen genauer an und beurteilen wir ihre Chancen auf ein Weiterkommen.

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F