Mittwoch, 16. Dezember 2015

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe E

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe E

Belgien (2)
Italien (12)
Schweden (35)
Irland (33)

Der Weg zur Europameisterschaft


Belgien

Der aktuelle Führende in der FIFA Weltrangliste bestätigte in der laufenden Qualifikation seine derzeitige Stärke. Platz eins vor Wales und Bosnien war hochverdient. Der minimale Punktevorsprung auf das walisische Nationalteam spiegelt nicht einmal ansatzweise die Klasse der belgischen Nationalmannschaft wieder.

Belgien, Wales, Bosnien, Israel, Zypern, Andorra 23,21,17,13

Italien

Italien war in der Qualifikation souverän. Lag es an der eigenen Stärke oder an der Schwäche der Gegner? Fest steht, dass die Italiener nicht wirklich herausgefordert wurden.

Italien, Kroatien, Norwegen, Bulgarien, Aserbaidschan, Malta 24,20,19,11

Schweden

Die Schweden sind noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Lange Zeit hat es so ausgesehen, als ob der zweite Platz hinter Österreich eine klare Sache wäre, doch am Ende schaute nur der dritte Platz heraus. Der Erfolg im Play Off gegen Dänemark war auch nicht berauschend und so hat man noch einmal Glück gehabt.

Österreich, Russland, Schweden, Montenegro, Liechtenstein, Moldawien 28,20,18,11

Irland

Die Iren haben sich in der Gruppe des Weltmeisters Deutschland hart zur Wehr gesetzt und beeindruckende Ergebnisse abgeliefert. In dieser Gruppe 18 Punkte zu erzielen verdient Respekt. Mit dem dritten Platz konnte man sich zwar nicht direkt für die EURO 2016 qualifizieren, aber mit einem glücklichen Ausgang im Play Off wurde die Teilnahme dann doch noch sichergestellt.

Deutschland, Polen, Irland, Schottland, Georgien, Gibraltar 22,21,18,15

Statistiken:

Belgien – Italien
21 Spiele, 4 Siege, 4 Unentschieden, 13 Niederlagen, Tordifferenz 24:41

Belgien – Schweden
12 Spiele, 6 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen, Tordifferenz 19:22

Belgien – Irland
10 Spiele, 2 Siege, 5 Unentschieden, 3 Niederlagen, Tordifferenz 14:20

Italien – Schweden
22 Spiele, 10 Siege, 6 Unentschieden, 6 Niederlagen, Tordifferenz 27:24

Italien – Irland
13 Spiele, 8 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen, Tordifferenz 20:9

Schweden -. Irland
8 Spiele, 5 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage, Tordifferenz 14:7

Die Spieltermine

13.06.2016 18.00 Irland - Schweden
13.06.2016 21.00 Belgien - Italien
17.06.2016 15.00 Italien - Schweden
18.06.2016 15.00 Belgien - Irland
22.06.2016 21.00 Italien - Irland
22.06.2016 21.00 Schweden - Belgien

Wer hat die besten Chancen das Achtelfinale zu erreichen?

Belgien ist bestimmt der absolute Top Favorit. Das Team aus Italien wird hart zu kämpfen haben, um sich gegen Schweden und Irland durchzusetzen. Ob in dieser sehr starken und ausgeglichenen Gruppe der dritte Platz für den Aufstieg ins Achtelfinale reichen wird, ist zu bezweifeln. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Teams die Punkte gegenseitig wegschnappen scheint groß zu sein. Der Modus zum Aufstieg ins Achtelfinale ist somit zu hinterfragen.