Mittwoch, 16. Dezember 2015

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe F

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe F

Portugal (8)
Österreich (10)
Ungarn (20)
Island (34)

Der Weg zur Europameisterschaft


Portugal

In einer Fünfergruppe konnten die Portugiesen zwar ganz souverän den Gruppensieg einfahren, aber die Leistungen waren nicht beeindruckend. Die Tordifferenz war sogar nur knapp positiv. Es wurde Minimalistenfußball geboten.

Portugal, Albanien, Dänemark, Serbien, Armenien 21,14,12, 4

Österreich

Eine Bombenüberraschung war wohl auch der unumstrittene und frühzeitige Gruppensieg der Österreicher. Mit 28 Punkten erzielten sie nach England die meisten Punkte in einer höchst gelungenen Qualifikation. Der Gruppenzweite Russland wurde mit acht Punkten Rückstand geradezu deklassiert.

Österreich, Russland, Schweden, Montenegro, Liechtenstein, Moldawien 28,20,18,11

Ungarn

Ungarn hat in einer ziemlich ausgewogenen Gruppe den dritten Platz und mit dem danach folgenden Erfolg im Play Off die Teilnahme an der EURO 2016 erobert.

Nordirland, Rumänien, Ungarn, Finnland, Färoer, Griechenland 21, 20,16,12

Island

Nicht Gruppensieger aber Leistungen welche nicht nur jede Menge Respekt abnötigen, sondern auch dazu geführt haben, dass die Niederlande nicht einmal den dritten Gruppenplatz geschafft haben. Die Isländer gewannen in der Qualifikation beide Spiele gegen die Niederlande und besiegelten damit ihr Scheitern in der Qualifikation.

Tschechien, Island, Türkei, Niederlande, Kasachstan, Lettland 22,20,18,13

Statistiken:

Portugal – Österreich
10 Spiele, 2 Siege, 5 Unentschieden, 3 Niederlagen, Tordifferenz 11:19

Portugal – Ungarn
10 Spiele, 7 Siege, 3 Unentschieden, Tordifferenz 23:7

Portugal – Island
2 Spiele, 2 Siege, Tordifferenz 8:4

Österreich – Ungarn
135 Spiele, 40 Siege, 29 Unentschieden, 66 Niederlagen, Tordifferenz 249:294

Am 12. Oktober 1902, fand in Wien das erste Länderspiel statt, welches zwischen zwei nicht-britischen europäischen Gegnern ausgetragen wurde. Es gab nur ein Länderspiel welches bisher öfter stattgefunden hat. Es ist das Duell zwischen Argentinien und Uruguay.

Österreich – Island
3 Spiele, 1 Sieg, 2 Unentschieden, Tordifferenz 3:2

Ungarn – Island
10 Spiele, 7 Siege, 3 Niederlagen, Tordifferenz 21:10

Die Spieltermine

14.06.2016 18.00 Österreich - Ungarn
14.06.2016 21.00 Portugal - Island
18.06.2016 18.00 Island - Ungarn
18.06.2016 21.00 Portugal - Österreich
22.06.2016 18.00 Ungarn - Portugal
22.06.2016 18.00 Island - Österreich

Wer hat die besten Chancen das Achtelfinale zu erreichen?

Die besten Chancen für den Aufstieg haben wohl die Teams aus Österreich und Island. Portugal hat auf die Auslosung sehr überheblich reagiert und wird seine Gegner sträflichst unterschätzen. Bereits bei einer durchaus möglichen Auftaktniederlage gegen Island, würde das Team in der zweiten Begegnung gegen Österreich unter Zugzwang stehen. Ob den Portugiesen das aggressive Forechecking der Isländer und Österreicher behagt wage ich zu bezweifeln. Einzig und alleine ein hoher Sieg am letzten Spieltag gegen Ungarn könnte den dritten Platz sichern und den Aufstieg ins Achtelfinale doch noch ermöglichen.