Sonntag, 22. März 2015

Atomwaffen in Europa

Bis zu 200 nukleare Bomben der Typen B-61-3 und B-61-4 lagern die USA in Europa. Die Bomben verfügen über eine Zerstörungskraft, welche die Hiroshima Bombe um das 13fache übersteigt. Die Nuklearbomben können von den Jagdbombern der USA sowie einiger europäischer Staaten eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um Belgien, Deutschland, Italien, Niederlande und die Türkei.


In Italien werden die Atombomben übrigens in Aviano in Norditalien „aufbewahrt“. 50 Stück sollen sich dort befinden. Aviano befindet sich in Norditalien und ist nur 70km von Österreichs Grenze entfernt... Sollte dort etwas „passieren“ könnte das Auswirkungen bis Wien haben... Je nach Wetterlage reicht die radioaktive Wolke vielleicht sogar bis Tschechien...



Die Nuklearwaffen werden auf europäischen Flugplätzen in Grüften oder Unterflurmagazinen aufbewahrt, welche in den Boden der Flugzeugschutzbauten eingebaut wurden. Die Magazine sind so konstruiert, dass sie sowohl Feuer als auch einem bewaffneten Angriff (z.B. durch Terroristen) zumindest so lange standhalten bis die Feuerwehr oder noch besser spezielle Sicherheitsmannschaften eingetroffen sind... Hoffentlich sind die alle nicht gerade im Wochenende...




Die Voraussetzung für einen Einsatz der in Europa lagernden Atomwaffen ist, dass der US-Präsident sie freigegeben hat und auf einem gesonderten amerikanischen Befehlsweg der Freigabecode für die Sicherungssysteme der Waffen auf ihrem europäischen Standort eingegangen ist. Ist das Flugzeug mit der Waffe aber einmal in der Luft, so befinden sich die Waffen unter Kontrolle von Soldaten aus jenem NATO-Land welches dieses Flugzeug bereitgestellt hat... In Deutschland wäre das gelinde gesagt sehr delikat. Im Fliegerhorst Büchel sind die Nuklearbomben untergebracht. Im Jahre 1969 hat Deutschland den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet. Nachdem die dortigen Atomwaffen im Besitz der USA sind und auch von einer 140 Mann starken „Armee“ bewacht werden ist das noch alles „in Ordnung“. Problematisch wird es allerdings dann, wenn der Ernstfall eintritt. Die US-Air-Force hat nämlich keine Flugzeuge vor Ort. Es gibt dort nur die deutschen Tornados. Aus den US-Atombomben würden somit binnen weniger Augenblicke, deutsche Nuklearwaffen werden... und auf Befehl auch garantiert eingesetzt...



Fakt ist, dass sich viele Menschen um die Sicherheit der Atomkraftwerke in Europa sorgen. Die Gefahr welche aber durch die einsatzbereiten Atomwaffen vorhanden ist, wird kaum wahrgenommen. Das Thema scheint nicht zu existieren.



Quellen: