Dienstag, 13. März 2018

Die Kryptowährung Peercoin Coin

Der Peercoin Coin ist die erste digitale Münze, welche den Proof-of-Stake-Konsens eingeführt hat, um damit das Netzwerk zu sichern. Das Peer-to-Peer Kryptowährungsdesign wurde aus dem Bitcoin abgeleitet. Hervorzuheben ist, dass die Sicherheitsstufe des Netzes nicht vom Energieverbrauch abhängig ist. Der Peercoin Coin ist somit eine energieeffiziente und günstige Peer-to-Peer Kryptowährung.


Nachdem sich der Peercoin Coin einst als drittgrößte Kryptowährung behauptet hatte – nach dem Bitcoin und dem Litecoin – und dabei bereits einen Wert von sieben US-Dollar hatte, fiel er immer wieder auf den Wert von 0,50 US-Dollar oder noch weniger herab. Der Peercoin Coin ist in der Kryptowährungszene nur mehr eine Währung von vielen. Dies ist bedauerlich, weil er mit demselben Verschlüsselungsalgorithmus wie der Bitcoin, rund einhundert mal energieeffizienter ist und die Transaktionen nicht nur schneller sondern auch günstiger als beim Bitcoin sind.

Wer waren oder sind seine übermächtigen Gegner?

Einerseits ist es der Dogecoin, weil seine Transaktionen schneller und billiger sind als jene vom Peercoin und andererseits ist es auch der DASH. Im Gegensatz zum DASH kann der Peercoin Coin keinerlei Anonymität bieten.  

Welche Hoffnung gibt es für den Peercoin Coin?

Faktum ist, dass der Hauptentwickler Sunny King, jede Woche Neuigkeiten bringt und der Programmcode stets aktualisiert wird. Die Miner haben den Peercoin Coin übrigens nie fallen gelassen und ihr Interesse an dieser Kryptowährung, ist im Laufe der Zeit auch nicht gesunken.

Die Marktkapitalisierung beträgt (Stand 13. März 2018) 54,3 Millionen US-Dollar und für einen Peercoin muss man (Stand 13. März 2018) 2,2 US-Dollar löhnen. Insgesamt wird es 2,1 Milliarden Coins geben, wovon wir jetzt erst eine Anzahl von 24,6 Millionen Stück erreicht haben.

Mein Peercoin Coin Wallet für etwaige Spenden lautet: 
PS8URNKdBBrVk2dCZuUFpvzttjYhMtrkY9

alternativ dazu mein Dogecoin Wallet:
DQvyCyYqZ4MjaoEtDBufXqd8UX9oVCenEN