Donnerstag, 3. Oktober 2019

Rasanter Kursverfall bei vielen Kryptowährungen

In der Nacht vom 25. auf den 26. September gab es in der Kryptowährungs-Szene viele entsetzte Gesichter zu sehen. Plötzlich und unerwartet stürzte der Kurs der meisten Kryptowährungen, um ca. 20% ab. Bis zum heutigen Tag scheint die Talsohle nicht erreicht und die Preise purzeln immer weiter nach unten.

Für den Kurssturz erscheinen mehrere Gründe plausibel. Einerseits war der Enthusiasmus der Kryptowährungsjünger bezüglich des von Facebook geplanten Libra-Coins enorm und man blickte in eine rosige Zukunft. Das Problem ist, dass sich immer mehr Länder dafür einsetzen den Libra-Coin zu verbieten und dies hat auf dem Kryptowährungsmarkt zu einem Stimmungstief geführt. Für die Liebhaber von Verschwörungstheorien kann ich die Möglichkeit offerieren, dass der Kryptowährungsmarkt schlicht und ergreifend manipuliert wurde, um satte Gewinne einzufahren. Langweiler, aber am wahrscheinlichsten ist, dass es lediglich zu Kursanpassungen gekommen ist, weil es im ersten Halbjahr dieses Jahres zu einem enormen Preisanstieg der meisten Kryptowährungen gekommen ist.

Ganz ehrlich – niemand sollte, wenn er auch nur Bruchteile eines Bitcoins besitzt, die Flinte ins Korn werfen und die Nerven wegschmeißen.

Fakt ist, dass es im nächsten Jahr (14. Mai 2020) zu einem Bitcoin-Halving kommen wird. Die bisherigen Erfahrungen des Halving zeigen, sowohl beim Bitcoin als auch beim „kleinen Bruder“ dem Litecoin, dass die selbsterfüllende Prophezeiung des Kursanstiegs etwa ein halbes Jahr vor dem „Ereignis“ beginnt und ein paar Tage davor wieder absinkt, um sich in den nächsten Wochen und Monaten bei jenem Wert einzupendeln, welcher dann für längere Zeit Bestand hat.

Ich werde in den letzten Tagen oftmals gefragt, ob jetzt ein ausgezeichneter Zeitpunkt wäre, um diverse Kryptowährungen zu erwerben. Meine Antwort darauf lautet stets, dass ich selbst niemals Kryptowährungen kaufe, aber ich durch Umfragen, claimen oder beispielsweise den Verkauf meiner Straßenzeitung Kryptowährungen lukriere. Wer sein Portfolio allerdings durch den Ankauf diverser Kryptowährungen vermehren will, der sollte diese in regelmäßigen Abständen erwerben, um relativ unabhängig von Kursschwankungen zu sein. Ob man diese täglich, wöchentlich oder monatlich erwerben will, muss jeder selbst entscheiden.

Wer seine Coins durch Trading vermehren will, der sollte über viele verschiedene Coins und vor allem über viel Zeit verfügen...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen