Samstag, 20. Juni 2015

Honduras - zehntausende demonstrieren gegen die Korruption



Seit dem 29. Mai protestieren in Honduras zehntausende Menschen regelmäßig gegen die Veruntreuung von 300 Millionen US-Dollar aus dem Sozialversicherungsinstitut (IHSS).

Die Demonstranten fordern den sofortigen Rücktritt von Präsident Juan Orlando Hernandez.

Am Donnerstag wurde nun mit Lena Gutierrez die Vizepräsidentin des Parlaments, angeklagt. 



Der lieben Dame werden Betrug, sowie Straftaten gegen die Gesundheit und die Fälschung von öffentlichen Dokumenten zur Last gelegt.

 
Die Demonstranten fordern zudem die Schaffung einer Internationalen Kommission gegen Straflosigkeit in Honduras (CICIH). Die unabhängigen Aktivisten betonen, dass sie so lange demonstrieren wollen, bis die Verantwortlichen bestraft werden.
Vergangenen Freitag wurden außerdem der Teilhaber Shucri Kafie und der Rechtsvorsteher Juan A. Madrid, von der Firma Dimesa verhaftet. Die besagte Firma verkaufte die medizinische Ausstattung zu überhöhten Preisen an die öffentlichen Krankenhäuser.

Weiterhin wird von einem Diebstahl in der Höhe von 300 Millionen US-Dollar ausgegangen. Durch die fehlenden Medikamente und die mangelhafte Ausstattung sind in den Spitälern mehr als 2.800 Patienten gestorben! In meinem Bericht vom 3. Juni war noch von 2.000 Toten die Rede...

Die Koalition gegen Straflosigkeit (CCI), welche aus insgesamt 35 Organisationen besteht, verlangt den Rücktritt von Staatsanwalt Oscar Chinchilla sowie seines Stellvertreters Rioberto Cuellar. Sie haben vermutlich Geld angenommen, um die Untersuchungen in Bezug auf die Veruntreuung im Sozialversicherungsinstitut zu entschleunigen...

Roberto Ramirez, seines Zeichens der mit den Ermittlungen beauftragte Staatsanwalt, musste Ende Mai, Honduras verlassen. Er erhielt massive Morddrohungen...

Laut Lopez Lone (Vertreter der CCI) sind die Staatsanwaltschaft und das Justizsystem hauptverantwortlich für die Versäumnisse rund um die Untersuchung und Verfolgung jener Personen, welche sowohl in die Korruption, als auch in die Menschenrechtsverletzungen involviert sind.

https://amerika21.de/2015/06/123622/honduras-korruption-proteste
http://derueberflieger.blogspot.co.at/2015/06/honduras-der-zusammenbruch-des.html