Donnerstag, 11. Juni 2015

Weniger als die Hälfte der Weltbevölkerung besitzt „einen guten Job“

Die südkoreanische Zeitung „Chosun Ilbo“ hat Jim Clifton, den Geschäftsführer des Meinungsforschungsinstituts Gallup zu seinem neuen Buch „The coming Jobs war“ befragt.

Auf unserem Planeten leben derzeit etwa sieben Milliarden Menschen. Fünf Milliarden sind älter als 15 Jahre. Etwa drei Milliarden Menschen sehnen sich nach einem Vollzeit-Job. Nur 1,3 Milliarden Menschen haben allerdings einen guten Job. Der Gallup-Chef Jim Clifton ist sich sicher, dass jeder Mensch einen guten Job haben will In Wahrheit ist dies eine der wichtigsten Gallup-Erkenntnisse überhaupt.

Die Wahrheit ist, dass wir nicht genügend gute Arbeitsplätze schaffen. Die Politiker sehen das aber nicht bzw. wissen davon. Es wäre wichtig schleunigst für gute Arbeitsplätze zu sorgen, um die Bedürfnisse dieser Menschen zu befriedigen.

Ein guter Job bedeutet mindestens 30 Stunden in der Woche arbeiten zu dürfen und einen regelmäßigen Lohn zu bekommen. Ein großartiger Job bedeutet seine Stärken zeigen zu können, einen Chef der sich um die persönliche Weiterentwicklung kümmert und das gute Gefühl zu haben, mit seiner Tätigkeit einen guten Beitrag zu leisten.

Derzeit sind etwa 50 % der arbeitsfähigen Weltbevölkerung ohne Job...