Montag, 6. April 2015

Ukraine – Dimitri Jarosch (Anführer des Rechten Sektors) ist ab sofort offizieller Berater der ukrainischen Arme

General Viktor Muschenko hat erklärt, dass der neue Posten von Dimitri Jarosch es leichter ermöglichen soll den Rechten Sektor in die ukrainische Armee einzugliedern. Der General ist voll des Lobes über die Kampfkraft des Rechten Sektors und der Ansicht, dass diese es geschafft hätten binnen kürzester Zeit zu einer der stärksten Armeen Europas zu werden.


Diese Freiwilligen-Bataillone haben bereits große Dienste bei der Verteidigung der Ukraine geleistet und jetzt gehen darum Möglichkeiten zu finden, wie diese sogenannte Reservearmee formiert werden kann. Die Patrioten und die Verteidiger der Ukrainer wurde unter einer gemeinsamen Führung vereint und so wird auch die Armee von Woche zu Woche stärker, so General Muschenko.


Die Kämpfer des Rechten Sektors würden einer Eingliederung in die ukrainische Armee wohl nicht zustimmen, aber unter der Befehlsgewalt von Jarosch könnte diese Einheit als unabhängige Division des ukrainischen Militärs sehr wohl tätig sein.



Der Rechte Sektor hat sich ja bisher nicht nur für den Kampf gegen Russland eingesetzt, sondern auch ganz deutlich gegen die Vereinbarung in Minsk. Jetzt müsste der Rechte Sektor allerdings die Bedingungen des Minsker Abkommen einhalten... Ob er bereit ist dies zu tun...